arranca! #42: Wie jetzt? Transformationsstrategien II

Druckversion
Erscheinungsdatum: 
Juli 2010
Editorial

Stell dir vor, es ist Krise und alle reden vom Wetter. Von einer vorrevolutionären Situation keine Spur. Schneechaos und Streugutmangel haben die meisten Menschen in diesem Winter stärker beschäftigt als Bankenpleiten und das Abservieren des Sozialstaats. Das Gespenst einer besseren Gesellschaft, eines noch chimärenhaften Kollektives, taucht hierzulande noch nicht auf.

Anders bei der Autor_innenschaft der arranca!. Die Frage unseres letzten Call for Papers, wie gerade jetzt eine Veränderung aussehen könnte, die mehr sein möchte als Sozialstaatsromantik oder Luftschloss-Utopie, hat eine wahre Lawine an Artikeln ausgelöst. Es geht also weiter. Vor euch liegt die zweite Ausgabe zum Thema Transformationsstrategien.

Weiterlesen...

Editorial

Editorial Und vor dir Gespenster Redaktion

Artikel im Schwerpunkt

Ich glaub, ich seh Gespenster Die Linke und wo es sonst noch spukt Für eine linke Strömung
Transformers - Die Wiederkehr der Gefallenen Frank John
Undoing Capitalism? Reclaim Economy!
Cornelia Möser
Jette Hausotter
Formierung gesellschaftlicher Projekte in der 'postneoliberalen' Konstellation Dieser Text ist der zweite Teil des Artikels Transformationen des Kapitalismus und revolutionäre Realpolitik aus der arranca! 41 Mario Candeias
Im Prinzip Pissaro Über Markt, Kunst und Anarchismus Jens Kastner
Auf die Revolution warten ist Quark Friederike Habermann
Geister von Müntzer im Morgengrauen Wu Ming
Teilen Statt Tauschen Ein Praxisbericht Redaktion
Right to the City Die Krise findet Stadt Gruppe Soziale Kämpfe

Artikel außerhalb des Schwerpunkts

Zur Kritik der kritischen Kritik, neueste Folge Anmerkungen zum Verhältnis von Masse, Subjekt und Theorie Thomas Seibert
Sichtbarkeit zwischen allen Stühlen Interview zur Situation von palästinensischen Lesben und Transgender in Israel ASWAT
Back to the lab(our)! Wie weiter mit dem Euromayday in Berlin? Für eine linke Strömung