arranca! #3: Linke und Militanz

Druckversion
Erscheinungsdatum: 
Dezember 1993
Anstelle eines Vorwortes

15 Polizisten, die sich um 6 Uhr morgens in die Wohnung schieben, ein paar gezogene Pistolen, das ekelhafte Fiepen ihrer Funkgeräte, ein Beamter, der einen an die Wand drückt, „Messer? Waffen? Spritzen?" fragt, wo man hinschaut Uniformen, die einen sich nicht bewegen lassen, ein sächselnder Einsatzleiter, immer wieder seine schnarrende Aufforderung „Bleiben, Sie wo Sie sind!", den Durchsuchungsbefehl zeigen sie natürlich erst später, fast eine Stunde danach.

Weiterlesen...

Editorial

Anstelle eines Vorwortes Redaktion
Einleitung Redaktion

Artikel im Schwerpunkt

Suppe im Salz Linke und Militanz Zettelknecht
Brief an die Familie Straßburg, den 5. 4. 1833 Georg Büchner
Lamento der Trauer Ein Versuch Christian Geissler
...mitten im Nebel Karl-Heinz Dellwo zur Geschichte der RAF Karl-Heinz Dellwo
„der untergang der titanic" Hans Magnus Enzensberger
Gesellschaft oder Ghetto Text von Lutz Taufer von Ende 1992 Lutz Taufer
Eine kurze Antwort auf Lutz Taufer Zettelknecht
„Die Nacht wird Sterne haben“ Buchbesprechung Norbert Hofmeier
Die Unsichtbaren Textauszug Nanni Balestrini

Artikel außerhalb des Schwerpunkts

"Vor diesem Hintergrund untragbar" Linke, Kunst und Zensur - Text einer Hamburger Gruppe und ein Kommentar der Arranca!-Redaktion
AG Kultur und Geschichte Hamburg
Redaktion
Reden über Klassik Beethovens Cello-Sonate op.69 – Teil 2 Peter Schleunig
Mit Nazis reden Wiglaf Droste
Stadtguerilla, Fokismus und bewaffneter Kampf Interview mit Eleuterio Fernandez Huidobro, Uruguay Redaktion
Rote Winter – Harte Zeiten Interview mit Fermin Muguruza Redaktion
Aus "Báculo de Babél" Blanca Andreu