FelS

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 11 Minuten 27 Sekunden

Es ist Zeit zu handeln: Solidarität mit dem kurdischen Rojava

Fr, 2014-08-15 15:45
Ein Aufruf der Interventionistischen Linken

Der Befreiungskampf in den kurdisch besiedelten Gebieten der Türkei, Syriens und des Irak ist eine Alternative zu den reaktionären Mächten der Region und zugleich zur imperialen Krisenpolitik des globalen Kapitalismus. Er ist eine Alternative zugleich für KurdInnen und AraberInnen, für MuslimInnen, ChristInnen, YezidInnen, AlevitInnen, AramäerInnen: für alle, die der Faschismus des „Islamischen Staats“ (IS) angreift und vernichten will!

Internationales

Vorbereitungstreffen: Stadtpolitische Aktionsphase vom 13.-29. Oktober 2014

Do, 2014-08-14 10:44
Der Berliner Ratschlag lädt ein zum Mitmachen!

Um was geht es? Im April diesen Jahres hat sich der 'Berliner Ratschlag' gegründet. Seither treffen sich viele stadtpolitische Initiativen aus ganz Berlin regelmäßig an jedem letzten Sonntag im Monat. Für den Zeitraum vom 13. bis 29. Oktober haben wir nun eine gemeinsame stadtpolitische Aktionsphase beschlossen. Dazu wollen wir weitere Aktive einladen sich zu beteiligen.

Soziale Kämpfe

FelS-Newsletter August

Do, 2014-08-14 10:29
Im monatlichen Newsletter informieren die FelS-AGs über ihre Arbeit und anstehende Projekte

Mitten im Berliner Sommerloch befassen wir uns theoretisch (#3) und mit Blick auf zukünftige Praxis (#1) mit den vielfältigen Kämpfen für ein Recht auf Stadt. Diese sollen unter dem Dach des Stadtpolitischen Ratschlags lose gebündelt und in einer Aktionsphase im Oktober sichtbar gemacht werden. Unsere Queerfeminismus-AG hat bereits mit der Vorbereitung von Protesten gegen den reaktionär-fundamentalistischen "Marsch für das Leben" am 20.

Newsletter August 2014

Fr, 2014-08-01 00:00

Mitten im Berliner Sommerloch befassen wir uns theoretisch (#3) und mit Blick auf zukünftige Praxis (#1) mit den vielfältigen Kämpfen für ein Recht auf Stadt. Diese sollen unter dem Dach des Stadtpolitischen Ratschlags lose gebündelt und in einer Aktionsphase im Oktober sichtbar gemacht werden. Unsere Queerfeminismus-AG hat bereits mit der Vorbereitung von Protesten gegen den reaktionär-fundamentalistischen "Marsch für das Leben" am 20.

Mitschnitt online: Kunst & Kultur – Teil der Verdrängung oder Widerstand?

Mi, 2014-07-23 11:37
Diskussion am 29.07. um 19.30 in der B-Lage

UPDATE: Wir haben die Veranstaltung aufgezeichnet: Sie kann hier nachgehört werden.

 

Kulturschaffende werden oft als Pionier_innen der Aufwertung von Kiezen angefeindet, die wiederum zu steigenden Mieten und Verdrängung führt. Andererseits erscheinen sie dabei als Opfer: Sie wirken zwar an Prozessen mit, werden aber letztendlich selbst verdrängt.

Doch ist es so einfach?

Soziale Kämpfe

Aufruf zum Aufbau eines transnationalen Initiativraums für ein Europa von unten, quer, gegen und jenseits des heutigen Europas

Di, 2014-07-22 18:48
Einladung von Blockupy International an alle Bewegungen, Netzwerke und Organisationen für ein offenes Treffen in Brüssel am 26. und 27. September

+++ english version below +++ Wir, die internationale Blockupy- Koordinierungsgruppe, haben uns am 21. Juni in Berlin getroffen, um die Ergebnisse des May of Solidarity und zukünftige Perspektiven zu diskutieren. Während der Aktionstage gab es eine Vielzahl von Aktionen, und wir schätzen besonders, wie viele auch außerhalb der May of Solidarity-Strukturen organisiert wurden.

InternationalesMigration & RassismusRepression & WiderstandSoziale Kämpfe

Eine Bewegung lässt sich nicht räumen - Bleiberecht für alle!

Do, 2014-07-03 12:25
Antirassistische Demonstration am 5. Juli

Wir unterstützen die Forderungen der Geflüchteten
* nach sicheren Aufenthaltstiteln für alle Geflüchteten vom Oranienplatz und aus der Gerhart-Hauptmann-Schule auf Grundlage von § 23 Aufenthaltsgesetz,
* die Errichtung neuer Unterkünfte für die vielen obdachlosen Geflüchteten bzw. dezentrale Unterbringung in Wohnungen,
* Zugang zu Arbeitsmarkt, Bildung, Gesundheit und demokratischer Beteiligung

Migration & RassismusSoziale Kämpfe

Räumung der Gerhart-Hauptmann-Schule verhindert

Mi, 2014-06-25 18:03
Kein Mensch ist illegal

Tag 10: Es gab eine Einigung zwischen Bezirksamt und einer Gruppe von Besetzer_innen der Schule. Die ca. 40 Leute, die jetzt noch in der Schule sind bleiben in der Schule. Die Schule wird renoviert und zu einem internationalen Flüchtlingszentrum ausgebaut (Was immer das genau heißt). Ob das ein Erfolg ist, werden die nächsten Tage, Wochen und Monate zeigen.

Denn: Die wesentliche Forderung wurde nicht erfüllt: Bleiberecht!

Migration & Rassismus

Organizing Health?!

Di, 2014-06-24 16:49
Kämpfe um Gesundheit

Der Sparkurs öffentlicher Haushalte und eine zunehmende Ökonomisierungen der Krankenhäuser sowie der ambulanten Pflegedienste haben in den letzten Jahren zu einer enormen Verschlechterung von Pflege und Gesundheit geführt. Stress, Zeitdruck und Überforderungen sind dauerhafte Arbeitsbelastungen, die Qualität der Versorgung leidet und für Verwandte und Freund_innen steigen die Belastungen durch private und unbezahlte Pflege- und Sogearbeit.

Soziale Kämpfe

Emergency call against eviction!

Mo, 2014-06-23 17:18
A letter from Bruxelles

Wir haben einen dringenden Unterstützungs-Notruf gegen die Räumung von Flüchtlingen erhalten, die in der Besetzten Refugee-Schule wohnen, aber grade auf ihrem Marsch in Brüssel sind:

24.6 Block Party in der Gerhart-Hauptmann-Schule!Migration & Rassismus

24.6 Block Party in der Gerhart-Hauptmann-Schule!

So, 2014-06-22 16:55
Verhindert die Räumung - Zeigt Solidarität!

Als Widerstandsmaßnahme gegen eine mögliche Räumung der Refugee-Schule in der Ohlauer-Straße hat uns ein Aufruf zu einer Blockade-Party am kommenden Dienstag erreicht, den wir hier dokumentieren.

Migration & Rassismus

Copa pra quem?

Di, 2014-06-17 16:46
Fußball WM der Männer in Brasilien für wen?

Im Vorhinein der WM wurden viele Menschen mittels Polizeigewalt und Militär vertrieben, um neue überdmimensionierte Sportanlagen zu bauen und Infrastruktur nach den Interessen kapitalkräftiger Bevölkerungsgruppen zu schaffen. Die Ausrichtung der WM mit allen von der FIFA aufgezwungen Knebelverträgen hat das Land tief gespalten.

InternationalesSoziale Kämpfe

Veranstaltung: Die Europäische Kommune

Mo, 2014-06-16 12:50
Krise, Bewegung und die radikale Linke

--- english version below ---

„Europa findet längst statt. Der europäische Horizont umreißt den für uns entscheidenden gesellschaftlichen und politischen Handlungsraum“ schreiben die Koalition der Sozialen Zentren aus Italien und die Interventionistische Linke (D/A) und umreißen als Perspektive die "Europäische Kommune". Gedacht als Ausgangspunkt für eine Debatte über die Bedingungen, Herausforderungen und Perspektiven für eine echte transnationale Bewegung gegen das Europa des Kapitals und der Grenzen, möchten wir den Text nun zur Diskussion stellen.

InternationalesMigration & RassismusSoziale KämpfeTheorie & Debatte

They don't care about us!

Mo, 2014-06-16 12:31
Prekarität, Jugendarbeitslosigkeit und Protest in Europa

Wenn sich im am 11. Juli 2014 in Turin die EU-Arbeitsminister_innen zu einem Jugendarbeitslosigkeits-Gipfel versammeln, hat das auch etwas mit unserer Situation an den Universitäten zu tun. Das europäische Hochschulsystem ist spätestens seit der Einführung der zweistufigen BA/MA Studiengänge primär auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes ausgerichtet.

InternationalesSoziale KämpfeTheorie & Debatte

Film: Widerstand im Hambacher Forst

Sa, 2014-06-14 17:14
Film über Baumbesetzung gegen RWEs- Kohlegrube veröffentlicht

Frisch erschienen: Doku-Film von und über die Anti-Kohle-Besetzungen im Hambacher Forst.

Klima & Ökologie

DIE EUROPÄISCHE KOMMUNE

Mi, 2014-06-11 10:40
Zur Eröffnung der Mobilisierung für den Turiner Juli und den „Herbst der Kämpfe” der europäischen sozialen Bewegungen

Als Aktivist_innen der Interventionistischen Linken (D) und der Koalition der Sozialen Zentren (I) sind wir uns schon auf vielen Straßen und Plätzen überall in Europa begegnet. Zusammen mit anderen haben wir begonnen, unsere Diskussionen und unsere Kämpfe über die nationalstaatlichen Grenzen hinaus auf eine transnationale Perspektive zu öffnen.

Internationales

Für die Anwendung des § 23 & gegen die Räumung der besetzten Schule!

Mi, 2014-06-11 10:02

Un­se­re Nach­bar_in­nen der be­setz­ten Schu­le in der Ohlau­er Stra­ße sol­len ge­räumt wer­den. Das wol­len wir nicht zu­las­sen! Wir rufen des­we­gen ge­mein­sam mit ihnen zu einer Demo am Sams­tag auf: Ya basta! Kha­las! Es reicht! Wir neh­men es nicht län­ger hin, dass wir – Nach­bar­n_in­nen, Freun­de, Be­woh­ner_in­nen die­ser Stadt – immer wei­ter ins ge­sell­schaft­li­che Ab­seits ge­drängt wer­den. Ei­ni­ge von uns, die nach Ber­lin geflüchtet sind, sind in be­son­de­rem Maße von sys­te­ma­ti­scher Aus­gren­zung be­trof­fen

Migration & RassismusSoziale Kämpfe

Newsletter Juni 2014

So, 2014-06-01 22:56

"Europa findet längst statt. Der europäische Horizont umreißt den für uns entscheidenden gesellschaftlichen und politischen Handlungsraum. Das imperiale Europa der herrschenden Ordnung ist für uns alle ein Schlag ins Gesicht" schreiben die Interventionistische Linke und die Koalition sozialer Zentren aus Italien in ihrem Diskussionsangebot "Die europäische Kommune": Aktuell fordern die Aktivist_innen des March for Freedom auf dem Weg nach Brüssel genau dieses Europa heraus, und werden aktiv gegen die europäische Grenz- und Asylpolitik.

Abschiebung gestoppt - Abschiebung stoppen!

Fr, 2014-05-30 01:03
Nach Scheitern der Abschiebung von "Asylum Rights Evolution"-Aktivist wollen airberlin und Polizei sie nun mit Gewalt durchsetzen

Der "Asylum Rights Evolution"-Aktivist Abdoul Drammé Kaboré sollte am 28. Mai von Berlin-Tegel nach Madrid abgeschoben werden. Nach Protesten im Vorfeld und am Flughafen-Terminal wurde die Abschiebung zwar zunächst abgesagt. Jedoch wurde ein neuer Abschiebetermin innerhalb der nächsten Wochen angekündigt. Wir erinnern an den Tod von Amir Ageeb, der vor 15 Jahren bei einer gewaltsamen Abschiebung durch die Polizei zu Tode gebracht wurde, und rufen zu Protesten gegen die Verantwortlichen auf, um die Abschiebung zu stoppen.

Solidarität mit den Aktivisten von "Asylum Rights Evolution"Migration & Rassismus

Demokratisierung der Stadt – und zwar mit allen!?

Do, 2014-05-29 17:27
Infoveranstaltung mit zwei Wohnraumaktivistinnen aus Caracas (Venezuela)

Zwei Wohnraumaktivistinnen aus Caracas/Venezuela werden uns einen Überblick über die Anfänge der Recht auf Stadt Bewegung in Caracas geben, uns ihre Kämpfe um ein würdiges Leben in der Stadt vorstellen und von den Erfolgen ihrer  Selbstorganisierung berichten. Beide sind Teil einer Bewegung in der Landlose, an die Ränder der Stadt Verdrängte sich gemeinsam organisieren, um städtischen Raum wieder zu erobern und die in einer Plattform gemeinsam mit anderen Recht auf Stadt Bewegungen für das Recht aller Menschen auf ein würdiges und gutes Leben in der Stadt und anderswo kämpfen.

Soziale Kämpfe