FelS

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 18 Minuten 9 Sekunden

Der Kampf gegen Energiearmut

Di, 2015-06-23 14:46
Veranstaltung

James von der Londoner Gruppe Fuel Poverty Action berichtet über Comunity Organizing gegen Energiearmut & Aktionen mit denen die sich ihre Strom- und Gasrechnungen nicht mehr leisten können. Im Anschluss daran wird die Klima-AG der Interventionistischen Linken Berlin über Energiearmut in Deutschland berichten. Für all jene, die selbst in Aktion treten möchten wird der Abend durch eine kurze Präsentation der Massenaktion "Ende Gelände" abgerundet. Die Aktion findet vom 14.-16. August im Rheinischen Braunkohlerevier bei Köln statt.

Klima & Ökologie

Aufhören, um weiterzumachen!

Do, 2015-05-21 07:07
Für eine linke Strömung (FelS) geht in der Interventionistischen Linken auf

1991 nahm die Gruppe FelS aus einer Kritik an der autonomen Bewegung heraus ihren Anfang. Selbstbezogenheit, Theoriefeindlichkeit und strategieloses Kampagnenhopping waren dabei einige der zentralen Kritikpunkte für die Gründung und den damit verbundenen Versuch, als linksradikale Gruppe neue Wege zu gehen. Heute, ganze 24 Jahre später, erklären wir mit diesem Papier die vollständige Aufhebung unserer Strukturen in die neu entstehende Berliner Ortsgruppe der Interventionistischen Linken (IL).

AntifaschismusInternationalesKlima & ÖkologieMigration & RassismusMilitarisierung & KriegQueerfeminismusSoziale KämpfeTheorie & Debatte

Jour fixe der IL Berlin Antifa AG

Mo, 2015-05-18 18:55
Keine Zukunft für Nazis (No TddZ)

Am 06. Juni wollen Neonazis ihren „Tag der Deutschen Zukunft“ (TDDZ) im nordbrandenburgischen Neuruppin austragen. Der TDDZ reiht sich ein in eine Serie rassistischer Mobilisierung gegen Geflüchtete im Land Brandenburg und soll seinen Höhepunkt in einer Demonstration finden. Bei der Größe des Events werden bis zu 500 Neonazis in Neuruppin erwartet, weshalb mit dem größten Neonaziaufmarsch in Brandenburg zu rechnen ist. Das antifaschistische Bündnis „NOTDDZ2015“ (neuruppin.no-tddz.org) will mit Menschenblockaden den Neonaziaufmarsch ein Ende bereiten.

Antifaschismus

Berliner Mobitreffen zu „Ende Gelände“

Mo, 2015-05-18 15:01
Für eine Berliner Mobilisierung zur Kohleblockade ins Rheinland

Am 27. Mai findet ein Basistreffen für die Mobilisierung zu Aktionen gegen Kohle- und Wachstumswahn statt. Im August ist einiges geplant: die Blockade der Rheinischen Kohlebagger „Ende Gelände“, die direkt davor zusammen mit dem NRW-Klimacamp stattfindende Wachstums-kritische Sommerschule und auch ein Klimacamp in der Lausitz. Damit die Aktionen ein Erfolg werden wollen wir uns in Berlin Treffen um hier vor Ort eine breite Mobilisierung loszutreten. Egal ob du in einer Gruppe organisiert bist oder nicht – wenn du mitmachen möchtest, komm um 19.00 Uhr in die K9 in Friedrichshain.  

Klima & Ökologie

Veranstaltung: Vom Sofa zum Protest

Fr, 2015-05-15 22:30
Die Sache mit Griechenland, Europa und der deutschen Öffentlichkeit

Blockupy lädt zur Diskussion. Mit den Journalisten Tom Strohschneider (neues deutschland) und Harald Schumann (TAGESSPIEGEL) sowie Elke Steven vom Grundrechtekomitee - und mit der Unterstützung von Margarita Tsomou, Mitherausgeberin des MISSY-MAGAZINE, als Moderation - sprechen wir über die Frage: Krise in Europa - Wo steht die deutsche Öffentlichkeit?

Soziale Kämpfe

9. Mai - Nazifrei

Sa, 2015-05-02 11:18
Gegen Rassismus und Nationalismus

Am 9. Mai wollen Nazis, Hooligans, Pegida Rassist*innen und Verschwörungsanhänger*innen vor dem Reichstag aufmarschieren. Es wird zu einem "Sturm auf den Reichstag" aufgerufen, Hunderte Rechte kündigen ihr Kommen an, es wird bundesweit mobilisiert.

Antifaschismus

1.Mai Nazifrei

Fr, 2015-04-24 06:38
NPD Kundgebungen ausfallen lassen

Alle Jahre wieder versucht die Berliner NPD rund um den 1.Mai auf sich aufmerksam zu machen. Wie in der letzten Woche bekannt wurde, plant die Nazipartei in diesem Jahr zwei Kundgebungen – eine ab 12:00 in Hohenschönhausen an der Zingster Straße Ecke Falkenberger Chaussee (Nahe S Hohenschönhausen) und im Anschluss eine in Marzahn am Ahrensfelder Platz (nahe S Ahrensfelde).

Antifaschismus

Demo gegen die Asylrechtsverschärfung

Di, 2015-04-21 23:21
Bedingungsloses Bleiberecht statt Abschiebeknast. Asylrechtsverschärfung stoppen!

Nachdem am Samstag 10.000 Teilnehmer_innen auf dem Oranienplatz klar gemacht haben, dass es breiten Widerstand gegen die Asylrechtsverschärfung gibt, sehen wir uns drei Tage vor der Abstimmung im Bundestag auf der Straße wieder und fordern: Bedingungsloses Bleiberecht statt Abschiebeknast. Asylrechtsverschärfung stoppen! Am 5. Mai um 17:30 auf dem Oranienplatz.

Migration & Rassismus

Schleift die Festung Europa, Fähren statt Frontex!

Di, 2015-04-21 14:23
Gedenkkundgebung für die Toten im Mittelmeer

400 Tote, 950 Tote – die Katastrophen im Mittelmeer nehmen immer furchtbarere Ausmaße an. Über 1600 Menschen sind nach Schätzungen des UN-Flüchtlingshilfswerk allein seit Anfang des Jahres ertrunken, möglicherweise sind es auch noch viel mehr. Jeder einzelne dieser Toten war verhinderbar: Die verantwortlichen EU-Politiker haben im letzten Jahr – auf maßgeblichen Druck der Bundesregierung – beschlossen, die Seenotrettung im Mittelmeer drastisch zu reduzieren. Das italienische Programm „Mare Nostrum“ wurde eingestellt und durch eine Frontex-Operation ersetzt, die nicht Menschenleben, sondern Grenzen schützen soll.

InternationalesMigration & Rassismus

Solidarische Energiewende statt Austeritätspolitik

Mo, 2015-04-20 12:17
FelS Jour Fixe in der B-Lage

In Griechenland wird die Privatisierung großer Energieversorger- und Netzbetreiber im Zeichen der Austeritätspolitik geplant, in Spanien der Ausbau von Solarenergie im Zuge der Krise praktisch zum Stillstand gebracht und in Deutschland bremst die EEG Reform die dezentrale Energiewende aus. Gleichzeitig erhält das Buch der Journalistin Naomi Klein breiten Zuspruch für die klare Ansage, dass neoliberaler Kapitalismus und Verhinderung des Klimawandels nicht zusammen gehen können und soziale Bewegungen gegen Austerität und Klimawandel gemeinsame Kämpfe führen sollten.

Klima & Ökologie

Rassistischer Ordnungswahn als Programm

Sa, 2015-04-18 14:00
Eine Analyse der geplanten Asylrechtsverschärfungen

Flankiert von bundesweiten rassistischen Mobilisierungen von PEGIDA und Co formieren sich in der Großen Koalition und den Staatsapparaten die ordnungspolitischen Hardliner_innen. Mit dem „Gesetz zur Neubestimmung des Bleiberechts und der Aufenthaltsbeendigung“ soll zynischerweise genau am 70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus, am 8. Mai 2015, Geflüchteten in Deutschland das Leben zusätzlich zur Hölle gemacht werden.

Migration & Rassismus

„Refugees Welcome? – Zwischen Flüchtlingsprotesten und Gesetzesverschärfung

Di, 2015-04-14 19:29
Bestandsaufnahme und Ausblick

Mit Bruno Watara, Napuli Langa, Ulla Jelpke und Jakob Preuss treffen zwei Generationen von Flüchtlingsaktivist_innen, ein Linken-Parlamentarierin und ein Filmemacher aufeinander - wenige Wochen vor der einschneidensten Asylrechtsverschärfung seit 1993, in Zeiten von Pegida, aber auch einer noch relativ neuen Solidaritätswelle mit Geflüchteten. Eine vielversprechende Konstellation für eine Bestandsaufnahme der nun seit Jahrzehnten andauernden Kämpfe von Geflüchteten.

Migration & Rassismus